Hier folgt ein kleiner Rückblick auf einige ungewöhnliche und besondere Erlebnisse auf unserer Reise in die Vergangenheit:

DESIGN AWARD

Manche Afterwork-Aktivitäten im Büro machen sich bezahlt. Unser Art Director Meik gewinnt im Sommer 2011 den „ Evoque Style Award“ in der Kategorie Design in München. Aufgabe: den neuen Range Rover „Evoque“ durch ein außergewöhnliches Anzeigenmotiv in Szene zu setzen. Im Herbst präsentieren dann alle Regionalgewinner (Berlin, Stuttgart, Hamburg, Düsseldorf, Leipzig, München) in Berlin eine Plakat-Kampagnenserie, die sie aus ihrem Motiv gestaltet haben. Meik holt sich auch den bundesweiten Gesamtsieg, der Award und das Preisgeld gehen nach München.

Range Rover Evoque Style Award Preisverleihung
in Berlin
Range Rover Evoque Style Award Plakat-Serie
 

1. PREIS FÜR ZIVILCOURAGE

Bei der  bundesweiten jährlichen Ausschreibung der ZMG (Zeitungs-Marketing-Gesellschaft) wird 1998 die Aufgabe gestellt, ein Anzeigenmotiv zum Thema Zivilcourage zu kreieren. Von den rund 1.000 teilnehmenden Agenturen erhält sputniks den 1. Preis mit dem Motiv „Stefan dachte...“ Die Anzeige wird bundesweit in vielen Tageszeitungen veröffentlicht und das Motiv außerdem auf Großflächen-Plakaten im Raum München umgesetzt.

Gewinner-Motiv „Stefan dachte…“
Gewinner-Motiv „Stefan dachte…“ als Großfläche

8 JAHRE SPUTNIKS

2003 veröffentlicht sputniks seine Retrospektive 1995–2003 in Form eines kleinen Booklets mit ausgewählten Projekten sowie einem kurzen Videoclip, der „8 Stunden im Leben der sputniks“ in 2 Minuten und 49 Sekunden zeigt.

MUTIGE IMAGEKAMPAGNE

2008 wird sputniks zu einem Pitch der LfA Förderbank Bayern eingeladen. Aufgabenstellung ist die Entwicklung einer mutigen und unkonventionellen Imagekampagne für die Bank. Dem Kunden ist eine bayerische Anmutung wichtig, vor allem aber soll es eine Kampagne werden, die man so noch nie zuvor von einer Bank gesehen hat. Das Projektteam bei der Bank ist sehr beeindruckt von unseren Entwürfen, der Vorstand befindet sie letztendlich aber doch als zu gewagt. Schade, dass die besten Kampagnen so oft im Papierkorb enden …

KeyVisual für Pitch-Präsentation,
Layoutbild von Philipp Baben der Erde

PIKTOGRAMME FÜR WRIGLEYS

Einer der ersten Aufträge für sputniks ist im Jahr 1995 die Optimierung eines Piktogramms auf dem Kaugummipapier des amerikanischen Produzenten Wrigley´s. Aufgabe: eine kurze Anleitung, wie man den fertiggekauten Kaugummi entsorgt … ohne ihn auf die Straße zu spucken. Bei den Umfragetests von Wrigley´s bekommt unser Entwurf so gute Bewertungen, dass er weltweit eingeführt wird und bis heute auf verschiedenen Verpackungen zu sehen ist.

Piktogramme für Wrigleys

FOTOSHOOTING WICK

Ende der 70er Jahre, als Hans mit seiner damaligen Agentur „Bild & Text“ in Stockholm den amerikanischen Kunden „Richardson & Merell (u. a. Oil of Olaz, Clearasil, Wick) betreut, soll ein Display für Wick-Halstabletten gestaltet werden. Es handelt sich um einen absoluten Schnellschuss, der  innerhalb von 24 Stunden druckfertig sein muss. Aus Zeitnot stellen sich Hans und eine Mitarbeiterin als Models für ein improvisiertes Fotoshooting zur Verfügung. Mit Erfolg … aber zu unserem Glück ist das Display auch nur in dänischen Supermärkten zu sehen ...


Display VICK Dänemark
Fotoaufnahme für das Display VICK Dänemark
© 2017 sputniks werbeagentur gmbh